Hybrid Kraftwerk (Solar-Gas-Kraftwerk)

solarthermal

Uns allen ist ja klar, dass wir mit der Energiegewinnung wie wir sie zur Zeit gewinnen, nicht ewig weitermachen können.

Der CO²-Ausstoß ist einfach zu hoch oder die Endlagerung der Abfallprodukte stellt uns vor immense Probleme, denn wer will strahlenden Abfall, der dann auch noch ins Grundwasser sickert, vor seiner Haustüre haben?

Die einzige wirkliche Alternative stellen da eben nur regenerative Energien dar, aber bei Diskussionen über dieses Thema hört man dann jedoch immer wieder: “Aber wo holen wir uns den Strom, wenn es dunkel ist oder kein Wind weht?”

Dies ist selbstverständlich etwas kurzsichtig gedacht… Meine Antwort in den vergangenen Jahren darauf war, dass es ja Speicherkraftwerke gibt, bei denen überschüssiger Strom zum hochpumpen von Wasser in Stauseen genutzt wird und man dann später, wenn mehr Strom gebraucht wird, dieses Wasser zum Antrieb eines Wasserkraftwerkes eingesetzt werden kann. Dies stellt selbstverständlich auch weiterhin eine Möglichkeit dar, jedoch sollte man auch bedenken, dass der Bau zusätzlicher Stauseen für Wasserkraftwerke nicht ohne Schaden für Natur und Umwelt vor sich gehen.

Eine wirklich schöne Lösung dieses Problems stellen sogenannte Hybrid-Kraftwerke dar. In der Form, wie ich sie in einem Bericht auf climateprogress.org gefunden habe, sind sie eine Mischung aus Solarkraftwerk und Gaskraftwerk. Tagsüber wird der Strom durch die Sonneneinstrahlung generiert und nachts, oder wenn die Solarenergie nicht ausreicht durch die Verbrennung von Gas, nach dem Prinzip der Dampfmaschine, ergänzt werden.

Natürlich muss man zum Verbrennen des Gases nicht das in Zukunft immer knapper werdende Erdgas nutzen, sondern nutzt am besten auch hier Bio-Gas.aAlso Gas, das aus dem Fäulnisprozess von Biomasse (Pflanzenreste, Dung etc.) gewonnen wird. Auf diese Weise setzen wir nicht zusätzliches CO² frei, da es durch den Verottungsprozess ja eh in die Umwelt freigesetzt worden wäre.

Natürlich ist es auch denkbar Hybridkraftwerke in anderen Kombinationen, als Solar-Gas zu bauen und ich bin gespannt wann die ersten solche Kraftwerke hier gebaut werden, statt neue Großkohlkraftwerke hoch zu ziehen…

Stay Tuned

scal

Quelle:

climateprogress.org

http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/digg_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/stumbleupon_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/delicious_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/furl_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/technorati_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/google_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/myspace_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/facebook_24.png http://web558.webbox239.server-home.org/cpcii/wordpress/wp-content/plugins/sociofluid/images/twitter_24.png

Related posts:

  1. Das größte Solar-Büro-Gebäude der Welt
  2. Weiße Hausdächer: schlecht für die globale Erwärmung
  3. Biodiesel vs. herkömmlicher Kraftstoff
  4. Energie aus Urin
  5. Sun Diesel

About the Author

scal

Leave a Reply

You can use these XHTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>